Über mich

Birgit Lübeck

 

Es ist der Weg des Yoga, der mich begeistert. Und kein Ende in Sicht. Unendliche Weiten zu entdecken. Gibt es Schöneres? Dabei gehört der Alltag mit all seinen Facetten auch noch dazu. Man könnte sagen, es ist alles drin.

 

Die Gradlinigkeit von Übungsreihen und die Vielfalt der verschiedenen Yogastile. Ich mag das...

 

Für die blinden Flecken schätze ich die Aufstellungsarbeit.

 

  • Yogapraxis seit 2002. Wesentliche Erkenntnisse darin verdanke ich Andreas und Marion Buhr, Harald Homberger, meinem Körper und Atem, meiner Familie, Patanjali, dem Lebensweg und der Natur 
  • Zen-Praxis, bei Willigis Jäger, Kyo-un Rōshi. (Benediktushof, Holzkirchen)
  • Phänomenologisch-Systemische Aufstellungsarbeit seit 2010, mein Lehrer ist Harald Homberger (Göttingen) 
  • Yogalehrerin (Deutsche Paracelsus Heilpraktikerschule in Dortmund)  seit 2012
  • Leitung von Yogakursen seit 2012
  • Yogalehrerin (BYV) seit April 2017

Vieles kann leichter wachsen, wenn der Boden gepflügt und gelockert ist.

(Rumi, Mystiker und Dichter)